Alimente und Unterhaltsrechner – Österreich, 2017

In Österreich wird der Begriff „Alimente“ verwendet, sobald es um Unterhaltszahlungen in Form von Geldleistungen geht. Der Unterhalt ist gesetzlich geregelt. Das Gericht klärt die Schuldfrage und bestimmt die Unterhaltszahlungen.

Dieser Online Rechner hilft als erste Orientierung zur indikativen Bestimmung von Unterhaltszahlungen. Nach Eingabe Ihrer Familiensituation erhalten Sie einen Richtwert für die zu erwartende Unterhaltspflicht. Bitte beachten Sie dass die Ergebnisse unverbindliche Richtwerte sind welcher bloss die wichtigsten Einflussfaktoren berücksichtigt. Jede Familiensituation ist unterschiedlich und einzigartig.

Wir empfehlen, sich an einen Rechtsanwalt für Familienrecht für individuelle Beratung und Unterstützung zu wenden.

Vorteile des Unterhaltsrechners:

  • Mit aktuellen Werten für 2017
  • Einfach zu bedienen – auch am Mobile
  • Berücksichtigt wichtigsten Faktoren wie Familiensituation, frühere Ehepartner, Regelbedarfsätze, Existenzminimum, Familienbeihilfe und mehr
  • Zeigt Berechnungsschritte zum Endergebnis
  • Berechnung kann auch (optional) per Email verschickt werden


Finden Sie Ihren passenden Scheidungsanwalt!


Berechnen Sie Unterhaltszahlungen an Scheidungspartner und Kinder

Unterhaltspflichtige 

Unterhaltsberechtigte (Scheidungspartner) 

Unterhaltsberechtigte Kinder 

E-mail (optional)

Wir senden Ihnen Ihre Berechnung auch per Email. Kein Spam und Ihre Email Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben


Berechnung Ehegattenunterhalt

Schwelle des Einkommensunterschieds-Verhältnis N/A
Unterhaltsplicht gemäß des Einkommensunterschieds N/A
Anzahl der Kinder N/A
Unterhaltsanteil bei Ehepartner OHNE Eigeneinkommen N/A
Unterhaltsanteil bei Ehepartner MIT Eigeneinkommen N/A
Unterhaltspflicht an Ehegatten N/A
Unterhaltspflicht an Ehegatten nach Existenzminimum-Check N/A

Berechnung Kindesunterhalt/Alimente

Abzug durch zusätzliche KinderAbzug je Kind
zusätzliche Kinder unter 10 Jahren N/A
zusätzliche Kinder über 10 Jahren N/A
Kind 1Kind 2Kind 3Kind 4Kind 5
Alter N/AN/AN/AN/AN/A
Anteil des Nettoeinkommens N/AN/AN/AN/AN/A
Abzüge für mehrere Kinder N/AN/AN/AN/AN/A
Abzüge für EhePartnerIn N/AN/AN/AN/AN/A
Abzüge für frühere EhePartnerIn N/AN/AN/AN/AN/A
% je Kind N/AN/AN/AN/AN/A
Betrag je Kind (ohne Reduzierungen) N/AN/AN/AN/AN/A
Reduzierung durch Eigeneinkommen der Kinder
Kind 1Kind 2Kind 3Kind 4Kind 5
Regelbedarfssatz N/AN/AN/AN/AN/A
Mindestpension (Ausgleichszulagenrichtsatz) N/AN/AN/AN/AN/A
Lebensverhältnis Situation N/AN/AN/AN/AN/A
Unterhalt adj. nach Eigeneinkommen N/AN/AN/AN/AN/A
Luxusgrenze Check (2.5xRegelbedarfsatz) N/AN/AN/AN/AN/A
Gedeckelter Unterhalt FALLS über Luxusgrenze N/AN/AN/AN/AN/A
Unterhalt nach Eigeneinkommen und Luxusgrenze Check N/AN/AN/AN/AN/A
Gesamter Kindesunterhalt Zwischensumme N/A
Unterhalt EhepartnerIn N/A
Unterhalt Ex-EhepartnerIn N/A
Gesamtbelastung N/A
Restbetrag N/A
Existenzminimum N/A
Gesamter Kindesunterhalt FALLS unter Existenzminimum N/A
Kind 1Kind 2Kind 3Kind 4Kind 5
Aufgeteilter, gekürzter Unterhalt FALLS Resteinkommen unter Existenzminimum N/AN/AN/AN/AN/A
Reduzierung durch Familienbeihilfeanrechnung
JahreseinkommenReduzierter Grenzsteuersatz nach OGHEinkommen aufgeteilt auf SteuerstufenUnterhaltszuschreibung1/2 Unterhaltszuschreibung * Grenzsteuersatz
bis €11,000 0.0% €0 €0 €0
weitere €7,000 20.0% €0 €0 €0
weitere €13,000 28.0% €0 €0 €0
weitere €29,000 34.0% €0 €0 €0
weitere €30,000 38.0% €0 €0 €0
weitere €910,000 40.0% €0 €0 €0
weitere €10,000,000 44.0% €0 €0 €0
Kind 1Kind 2Kind 3Kind 4Kind 5
Unterhalt monatlich N/AN/AN/AN/AN/A
Unterhalt jährlich N/AN/AN/AN/AN/A
Unterhaltsabsetzbetrag monatlich N/AN/AN/AN/AN/A
Unterhaltsabsetzbetrag jährlich N/AN/AN/AN/AN/A
Monatl. Unterhalt nach Familienbeihilfeanrechnung N/AN/AN/AN/AN/A

Ergebnis der Unterhaltsberechnung

Ehegattenunterhalt
Ex-Ehegattenunterhalt
Kind 1
Kind 2
Kind 3
Kind 4
Kind 5
Kinderunterhalt, Gesamt
GESAMT-UNTERHALT (MONATL.)

Der Link zu Ihrer Berechnung wird Ihnen per Email geschickt.

Hinweis

Die Unterhaltsberechnung ist ein komplexer Vorgang der vielen Annahmen, Faktoren, Bestimmungen und Situationen etc. unterliegt. Bitte beachten Sie dass, dieser Online-Rechner nur die wichtigsten Einflussfaktoren berücksichtigt. Die Ergebisse sind Richtwerte und dienen ausschliesslich zur Indikation. Die tatsächlichen Unterhaltsverpflichtungen können beachtlich abweichen. Bitte wenden Sie sich an einen Rechtsanwalt Ihres Vertrauens für eine genaue Berechnung und individuelle Beratung!

Haftung, Copyright

Dieser Rechner wurde vonScheidungsInfo.at mit einem Höchstmaß an Sorgfalt erstellt und ausgiebigen Qualitätskontrollen unterzogen.ScheidungsInfo.at übernimmt keine Haftung für Schäden oder Folgeschäden, die auf die Anwendung des Rechners zurückgehen.
© ScheidungsInfo.at – Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten.

Hinweise zur Unterhaltsberechnung (Richtwert)

1. Unterhaltspflicht:

Volle Ehegattenunterhaltspflicht besteht nur bei klarer Schuldfrage. Bei Teilschuld bzw. einvernehmlicher Scheidung muss der Unterhalt ausverhandelt werden.

2. Partnerunterhalt:

  • Wenn beide berufstätig: 40 % des gemeinsamen Einkommen, abzüglich Eigeneinkommen
  • Partner kein Einkommen: 33 % Unterhalt
  • Jeweils vermindert um 4% pro Kind und 1-3% bei Unterhalt eines früheren Partners

3. Kindesunterhalt:

  • Bei einem Kind zwischen 16-22 % je nach Alter
  • Verringert um 1- 2 % für jedes weitere Kind sowie um 1-3 % für einen unterhaltsberechtigten Partner
  • Eigeneinkommen des Kindes und Unterhaltszahlung eines Expartners sowie Berücksichtigung der Familienbeihilfe reduzieren den Unterhalt des Kindes
  • Die Familienbeihilfe zählt nicht zum Eigeneinkommen der Kinder

Bei Fragen oder Anregungen schicken Sie uns doch eine Email an [email protected]


 

Scheidungsinfo.at listet Rechtsberater für Familienrecht in diesen Orten in Österreich


Finden Sie Ihren passenden Scheidungsanwalt!